Donnerstag, 15. Dezember 2016

Geburtstagswunsch: Tu was Gutes

Ich habe heute Geburtstag! Und an seinem Geburtstag darf man sich was wünschen. Da Weltfrieden und Chancengleichheit für alle vermutlich eine Nummer zu groß sind wünsche ich mir das, was sicher die Allermeisten von uns leisten können.
Ich wünsche mir Menschlichkeit. Ich wünsche mir Unterstützung. Denn in Zeiten wie diesen, wo manches alles und so viele nichts haben, da kann ich nicht tatenlos bleiben. Wie gut es mir, wie gut es uns allen geht im Vergleich zu so so vielen Menschen auf der Welt.

Mich lassen die Geschehnisse in Aleppo nicht los, ich bin fassungslos und besorgt. Weil dort Tag für Tag, Minute für Minute,  Menschen sterben.
Ich kann aus der Ferne sehr wenig tun (obgleich ich hier vor Ort in Berlin einiges tue- nicht nur für Geflüchtete sondern auch für einkommensschwache Familien).

Ich spende bereits seit Jahren für Ärzte ohne Grenzen, monatlich. Und freue mich, wenn damit Gutes getan werden kann. Dafür brauche ich keine Dankbarkeit, denn wenn ich etwas habe, dann kann ich auch etwas geben. So einfach ist das für mich.
Nun zu meinem Geburtstagswunsch:

Eure Spende - unser Gewinn


Ich verlose unter denen, die in diesen Tagen für eine gemeinnützige Einrichtung spenden oder sich ehrenamtlich organisieren drei selbstbedruckte Taschen. Bei der Farbe eures Fuchses sind Wünsche durchaus willkommen.
Und wenn ihr mögt, dann kann das Runzelfüßchen euren Beutel auf der Rückseite ganz sicher auch noch verschönern.
Außerdem gibts noch eine kleine Überraschung dazu.



Klar, ich werde keine Spendenquittung von euch fordern oder in irgendwelchen Einrichtungen anrufen um das zu überprüfen, aber ich wünsche mir einfach, dass nur die mitmachen, die eben auch gespendet haben.
Meldet euch bis 24.12.16, wenn ihr gewinnen wollt. Und wenn ihr nicht spendet, erfüllt mir vielleicht trotzdem meinen Herzenswunsch und teilt etwas mit denen, die weniger haben als wir.
Nicht nur in Aleppo, sondern auch mit den Nachbarn hier in Deutschland.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich würde mich über einen grünen Fuchs sehr freuen. Ich habe nicht an eine Einrichtung oder dergleichen gespendet. Wir sind durch Zufall auf unser "Spenden-Opfer" getroffen.
    Auf Ebay-Kleinanzeigen hat eine Freundin einen alten Teddy verschenkt, den einige Tage später ein Syrier abgeholt hatte. Er erzählte uns von seiner 3 Monate alten Tochter, seiner Frau und seinem Weg nach Deutschland. Daraufhin haben wir alle Muttis zusammengetrommelt und jeder sollte mal schauen, was man für das kleine Baby abgeben kann.
    Die Freude bei der Familie war riesig und das Gefühl etwas für andere zu tun hat noch lange in uns nachgehalt.

    An Organisationen spende ich eigentlich nie, weil ich es oft schwer finde nachzuvollziehen, wohin die Spende geht und wer noch alles mit verdient.

    Liebe Grüße
    Kristin - mam05gfy
    kristinfranke@mail.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,

    erstmal ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!! Ich hoffe, Du verbringst einen wunderschönen Tag mit Deinen Liebsten.
    Ich habe gestern an Save the Children für die Arbeit in Syrien gespendet.
    Ich würde mich vorzugsweise über den grünen Fuchs freuen, aber die anderen Farben gefallen mir auch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich Spende sehr gerne und öfters. Meist Kleineträge. Dieses Jahr für den Storchenfonds von Mira, für eine Studentin mit Kind die dringend Geld brauchte, via Bofrost für ein Herz für Kinder, und noch einige kleinere Spenden. Die Lage in Aleppo ist schockierend und heute war ich zumindest kurz auf einer Mahnwache mit meinem Sohn, um Solidarität zu zeigen. Man fühlt sich hilflos. Ich finde deinen Geburtstagswunsch daher sehr schön.
    Versuch dennoch einen schönen Tag zu haben.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Erst einmal noch alles Gute nachträglich zum Geburtstag.🌺🌹. Wir haben unsere Einnahmen aus nem Flohmarkt mit selbstgenähten Sachen usw. ans Elternhaus für das krebskranke Kind e.V. in Göttingen gespenden. Wir sind froh, wenn wir nie auf deren Hilfe angewiesen sind. Uns würde der blaue Fuchs gefallen.
    Lg Domi und Katja
    katja.birnschein@web.de

    AntwortenLöschen
  5. "Morgen wirst du auf meiner Seite sehen/lesen können, was ich gemacht habe und wo ich gespendet habe. Ebenso wie du rufe ich alle dazu auf, zu helfen. Weil wir es, in gewissem Maße, können und es tun sollten. Und weil ich gern für minib ihren persönen Runzi-Beutel gewinnen will: Lila ist hier die Farbe des Herzen und bitte bitte mit viel Runzi-Deko! Es darf auch ein kleiner Beutel sein fürs Kind eben. Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen