Freitag, 2. September 2016

Welch Glück, dass du da bist!

Die kleinen Babyfüße, die auf mir zur Ruhe kommen, die kleinen Händchen, die meine Finger ganz fest umschließen und das breite Lächeln im Schlaf zeigen mir: Der kleine Mann fühlt sich bei uns so richtig wohl.
Und ich denke immer wieder: Was für ein Glück, dass er da ist. Was für ein Glück.

Kommentare:

  1. Ach wie süss! Ich denke das genau das selbe über meinen 9 Wochen alten Sohn, mein erstes Kind, der gerade glücklich an meiner Brust eingeschlafen ist :-)

    AntwortenLöschen