Sonntag, 8. Mai 2016

Kurzfristig in die Klinik - das Wochenende in Bildern (Papa-Edition)

Halter
Wahrscheinlich hätte ich so oder so das Wochenende in Bildern gemacht, denn meine Frau ist (oder liegt) im Wochenbett. Leider kam etwas dazwischen, denn das Baby und meine Frau mussten ins Krankenhaus. Daher ist dieses WiB vielleicht ein wenig kürzer als sonst.

Samstag, 7. Mai 2016



Sandkasten
Samstags wollte das Runzelfüßchen unbedingt wieder auf den Spielplatz. Ich würde zwar auch gerne bei Frau und Baby sein, aber meine Tochter muss auch mal nach draußen. Vor allem, weil das Wetter ja echt sehr schön war.
Auf dem Weg vom Spielplatz bekomme ich eine Handvoll "Blumen" geschenkt. Das Runezelfüßchen lässt sich im Moment von sehr vielen Dingen begeistern, aber gerade scheint die Natur ein wichtiges Thema zu sein. Leider hatte ich keine Vase dabei, daher mussten die "Blumen" wieder als Humus dienen und erreichten nicht die häuslichen Gefilde.
Manchmal muss das Essen einfach schnell gehen. Es gab daher improvisierte Schupfnudeln mit Pfannengemüse und ein wenig Quark. Die Schupfnudeln und der Quark kamen beim Runzelfüßchen sehr gut an, während das Paprika/Möhrengemüse mit Missachtung gestraft wurde. Zu Unrecht wie eine Geschmacksprobe von mir ergab.
Wir waren im Supermarkt und das Runzelfüßchen sollte sich ihr Obst selber aussuchen. Ob im Mai schon Erdbeerzeit ist, sei dahingestellt, aber sie wollte unbedingt Erdbeeren haben. Ich fand sie ein wenig bitter, aber meine Tochter aß sehr viele an diesem Wochenende. Mit Begeisterung.

Sonntag, 8. Mai 2016 


In unserem neuen Müsli sind wunderbare Haselnüsse versteckt. Auf jeden Fall sieht das Runzelfüßchen das so, denn sie will unbedingt welche finden, die sie mir dann geben kann. Wenn in ihrer Müsli-Schale keine Nuss drin ist, muss ich ihr eine geben, die sie mir dann geben kann. Umständlich - aber lustig.


Es gibt dieses Wochenende nicht viel zu feiern, aber zum Mittagessen sind wir doch raus gegangen. Es gab leckere Pizza, Apfelschorle für das Kind und alkoholfreies Hefeweizen für mich. Damit wurde die Außensaison für mich selbst eröffnet. Ich hoffe, dass der Sommer schön wird und wir zur viert ganz viel draußen sein können. 


Krankenhausbilder möchte ich euch ersparen - denn da waren wir am Wochenende natürlich auch. Ich hoffe, ihr hattet eine bessere Zeit als wir.

Wie andere Familien das Wochenende verbracht haben, seht ihr wie immer bei Susanne

Kommentare:

  1. Das hört sich ja nicht so gut an, ich hoffe es ist alles ok bei den beiden? Ich drück die Daumen dass Ihr bald wieder zusammen daheim seid, was auch immer da gerade los ist. Alles Liebe!
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      vielen Dank!

      Viele Grüße,
      Alex

      Löschen
  2. Oje, gute Besserung und viel Kraft Euch allen!

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung und alles Gute auch von uns!

    AntwortenLöschen