Sonntag, 16. August 2015

Von Begegnungen - das Wochenende in Bildern

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind


Dieses Wochenende war voller Begenungen. Dabei haben wir, ob der Hitze eigentlich gar nicht soviel gemacht haben. Aber manchmal, da gibt es so Zufälle und zack, ist alles anders als erwartet.

Samstag, 15. August 2014


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Der Tag startete mit Sonnenschein. Also zog ich mir das passende Shirt an.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Anschließend ging es auf zum See. Das Runzelfüßchen hatte relativ schnell neue Freunde gefunden, die sogar mehr oder weniger freiwillig ihre Spielsachen mit ihr teilten.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Während meine Tochter mehr und mehr Freunde sammelte, traf ich meinen ersten echten Leser. In Berlin treffe ich ab und zu schon mal Menschen, die auch meinen Blog lesen. Aber das hier war anders. Wir waren nicht in Berlin und die Familie erkannte mich anhand des schönen Fotos, dass es hier auf dem Blog gibt. Und wenn ihr das hier lest: Es war sehr schön mit euch. Ein bißchen schräg, weil mir das nich nie passiert ist, aber schön.
Als wir gingen kam noch eine andere Frau auf mich zu und rief "Andrea?!". Jupp, eine Freundin aus der Schulzeit war auch an diesem See. Ich habe sie schon sehr sehr lange nicht mehr gesehen.




Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Passend zum Eisshirt brauchte ich natürlich auf dem Heimweg auch ein Eis. Weil ich noch ein paar andere Sachen vom Ikea brauchte, gab es eben auch ein Softeis.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Hier dann die Ausbeute vom Samstag.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Weil es schon relativ spät war, gab es nur Nudeln mit Pesto. Diesmal machte ich Basilikum-Minzpesto. Und es war super lecker, das Runzelfüßchen hat es direkt vom Löffel, ohne Nudeln gegessen.


Sonntag, 16. August 2015


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Kuchen backen. Das Runzelfüßchen und ich machte uns, trotz der Hitze. Ich hatte irgendwie auf Abkühlung gehofft, aber da war nichts zu wollen.
Anschließend ging es zum Streetfoodmarket. Und da hatte ich meine nächste Begegnung. Ich war so perplex, dass ich wirklich vergessen habe ein Foto zu machen.
Eine ehemalige Freundin, die ich seit Jahren nicht mehr gesehen hatte,und die auch nicht in Berlin lebt, kam auf einmal auf mich zu. Und ehrlich, es war komisch. Kennt ihr das? Menschen treffen, die man nie an diesem Ort vermutet hat und  damit überfordert sein?


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Während meine Tochter Mittagsschlaf machte, nähte ich mir ein neues Maxikleid.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
 Als das Runzelfüßchen wach war, suchte sie in meinen Stoffen nach etwas, dass ihr gefiel.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind

Wir waren beim Ikea, weil ich irgendwie die Idee hatte, dass gleichaussehende Müslischalen und Gläser eine gute Idee wären. Dafür habe ich aber auch reichlich aussortiert und in die Tauscharea unseres Hauses gestellt.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Leben mit Kleinkind
Abendessen!

Wie andere Familien ihr Wochenende verbracht haben, erfahrt ihr wie immer bei Susanne.

Kennt ihr das auch, diese zufälligen Begegnungen? Wie geht ihr damit um?



Kommentare:

  1. Das mit den Begegnungen kenne ich gut. Kürzlich stand auf einem Event auf einmal jemand aus meiner Vergangenheit vor mir, den ich nicht erwartet hatte. Dort und überhaupt. Komisch, wenn man sich eigentlich so gut kennt und dann von der Situation so überrumpelt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja. Total schräg und plötzlich ist man supersteif. Ich glaub ich werd dann sogar rot.lg

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja ich kenne das auch, ich hatte neulich eine dieser Begegnungen: Eigentlich eine lange Zeit mal ziemlich eng gewesen, dann ewig nicht gesehen weil aus den Augen verloren und plötzlich steht man sich gegenüber... 1 zu 1...Was nimmt man mit aus so einer Begegnung? Bei mir war es "Ja das Leben geht überall weiter und Menschen entwickeln sich (manchmal furchtbar schnell)"...

    AntwortenLöschen