Donnerstag, 30. April 2015

Rezept für zuckerfreie Waffeln - Waffeln für Kinder mit Nüssen



Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln

Vor einer ganzen Weile habe ich schon mal ein Rezept für zuckerfreie Waffeln verbloggt. Nun habe ich am Wochenende wieder experimentiert und präsentiere euch hier das Ergebnis. Ein neues Rezept für zuckerfreie Waffeln mit Nüssen. Das schmeckt sicher auch den Eltern.



Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln

Rezept für Waffeln für Kinder


Ich gebe es ja zu: Ich bin manchmal zu faul für aufwändige Gerichte. Weil quick und easy ja sehr oft auch sehr nett ist. Und was bitte ist einfacher als Waffeln? Also habe ich mich an ein neues Rezept gewagt. Weil das aber wieder ohne Zucker sein sollte, musste ich ein bißchen probieren. Aber genau das macht irgendwie auch echt viel Spaß. Na, vielleicht ist ganz tief unten doch eine Waffelbäckerin in mir versteckt.

Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln

 Zuckerfreies super einfaches Waffelrezept


Dem Runzelfüßchen schmeckte die neue Kreation übrigens ausgezeichnet, aber das ist vielleicht auch nicht ganz der faire Maßstab. Denn bis jetzt, zum Glück, mochte sie IMMER Waffeln. Da wird auch nix verschmäht oder übrig gelassen. Sondern ein Waffelherz wird in der Hand gehalten, eins ist im Mund und nach dem dritten wird einhändig geangelt.
Damit ihr oder eure Kids das auch machen könnt, hier das Rezept:

Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln

Super einfaches Waffelrezept


Das Rezept ergibt ungefähr 10 Waffeln,natürlich abhängig davon wie dick oder dünn ihr den Teig einfüllt und wie euer Waffeleisen so funktioniert. Probiert es einfach aus und wenn ihr zuviele Waffeln übrig habt, dann hier der heiße Tipp: Am nächsten Tag toasten! Super lecker.

Zutaten
  3 Eier
125g weiche Butter
250g Mehl
  4 EL Hirseflocken (wer die nicht zur Hand hat, es geht auch mit Hafer- oder Reisflocken)
300ml Buttermilch (oder Quark, oder Milch, ich experimentiere da jedes Mal aufs Neue worauf das Runzelfüßchen und ich halt so Lust haben)
100g Mandelsplitter
25g Pistazienkerne

Die weiche Butter mit den Eiern verrühren, Buttermilch hinzugeben. Dann das Mehl und die Hirseflocken hinzufügen, umrühren. Als letztes die Mandelsplitter und die Pistazienkerne dazugeben. Wenn der Teig jetzt etwas dick ist einfach noch ein bißchen Buttermilch hinzugeben.
Und nun heißt es: Ran ans Waffeleisen!
Wie ihr das bedient wisst ihr sicher selbst am besten.

Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln


Schoko-Nuss-Waffeln - ein Rezept


Weil ich finde, dass Schokolade und Nüsse und Waffeln auch eine echt gute Kombi sind, habe ich in die Hälfte vom Teig dann noch Backkakao gegeben. Und was soll ich sagen: Mjamm. Super lecker. Es ginge natürlich auch mit Schokolade, aber die hätte ich erst noch erwärmen müssen und darauf hatte ich keine Lust. Aber das könnt ihr gern auch mal ausprobieren und berichten.

Runzelfuesschen Rezept für zuckerfreie Waffeln Kinderwaffeln


Wenn ihr das Rezept mal ausprobiert, dann bin ich auf eure Reaktionen gespannt. Und wenn es Rezeptergänzungen gibt, dann gern immer her damit! Und nun erstmal: Piep, piep, guten Appetit! 


Das andere Rezept für zuckerfreie Waffeln für Kinder verlinke ich euch gern auch noch mal.

1 Kommentar:

  1. Hmm, das liest sich total lecker. Werde ich sicherlich auch mal probieren!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen