Sonntag, 22. Februar 2015

Von Sushi und anderen Fischen - das Wochenende in Bildern

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende war in der Tat ein bißchen fischlastig. Und das, wo Familie Runzelfüßchen doch vegetarisch is(s)t... Aber der Reihe nach.




Samstag, 21. Februar 


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Der Samstag begann sehr sehr früh. Um 5.30Uhr war für das Runzelfüßchen die Nacht vorbei. Und weil ich dem Mann versprochen hatte, dass er ausschlafen darf, musste ich auch ran. Im Dunkel durch die Wohnung tapsen, bis um 7.00Uhr endlich der Bäcker aufmacht. Der Hin- und Rückweg dauerte knappe 30 Minuten, herrlich wie Kinder ihre Welt erkunden.
Nach einem gemeinsamen Frühstück bin ich zu einem Entspannungstermin gefahren.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Ich habe mir nämlich eine Gesichtsbehandlung gegönnt. Hach, 90 Minuten Massage und Reinigung und Cremen. Das war schön. Und da ich einen Gutschein hatte, war es auch erschwinglich.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Nach meiner Beautybehandlung habe ich mich mit dem Runzelfüßchen und meinem Menn getroffen. Er hat mich als Erstes gefragt ob ich geschminkt bin, weil ich so ganz anders aussah. Nein, ich war einfach nur sehr gepflegt.
Wir haben die Sonne genossen und mal wollten mal wieder Sushi essen. An diesen Winkekatzen mussten wir eine Weile Halt machen, das Runzelfüßchen war schwer angetan.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Mittag! Also hier mal ein Stillleben.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Hier dann das vegetarische Sushi. Meine Tochter mag Avocado am liebsten. Ich Paprika. Und der Mann hatte eine Curry-Udon-Suppe. Yammi!

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern


Anschließend waren wir mal wieder im Buchladen, fürs Runzelfüßchen gab es zwei, für meinen Mann ein neues Buch. Dann mussten wir dringend einen Wickelraum aufsuchen. Ich gehe dafür gern auch mal in Hotels, meist ist das kein Problem. So auch nicht im Melia. Ich erwähne das extra, weil die freundlichen Menschen vor Ort nicht nur gar kein Problem mit meiner Bitte hatten, sondern dem Runzelfüßchen anschließend auch noch einen Teddy geschenkt haben. Weil sie sich gefreut haben, wie meine Tochter da lachend durch die Lobby starkste. Passiert ja auch nicht alle Tage!

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Abends gab es Erbsenrisotto und zum Nachtisch einen zwei Eisbecher. Zu meiner Verteidigung, auch wenn mir die liebe Frau Mierau auf Twitter nicht glauben wollte, es waren wirklich Kleine. Echt jetzt!

Sonntag, 22. Februar



Wir drei waren alle sehr müde. Diesmal durfte ich länger schlafen, aber als ich gegen 9.00Uhr von meiner Tochter und meinem Mann geweckt wurde, war die so müde, dass wir alle noch mal geschlafen haben. Also startete der Tag verspätet gegen 11.00Uhr. Fauler Sonntag, olé.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

 Wir hatten beschlossen ins Sea Life zu gehen. Essen gab es fürs Runzelfüßchen unterwegs. Wir Eltern waren satt, fürs Kind gab es Tofu, Möhren und Brokkoli mit Reis. Für mich einen Gurke-Jogurt-Mangosmoothie. War eher nicht so lecker.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern
Auf ins Sea Life. Ich werde die Woche noch mal drüber bloggen. Aber, soviel sei verraten. Ich fand es super blöd!

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern
Zurück zuhause fiel mir auf, dass das Müsli vom Runzelfüßchen leer war. Also flugs schnell neues gemischt. Das geht ja so einfach und schmeckt jedes Mal anders, ich glaube, meine Tochter mag das sehr.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern

Nach dem Baden war es Zeit fürs Vorlesen. Wir hatten ja gestern neue Bücher fürs Runzelfüßchen gekauft. Dabei war auch "Das Grüffelo-Kind". Ja ich weiß, für Einjährige ist das eigentlich noch nichts, aber wir haben das englische Buch vom Grüffelo und sie liebt die Bilder sehr. Also warum nicht. Und sie hat schon sooo viele Bücher, da kommt es auf eins mehr fast nicht mehr an. Fast...

Ich habe also vorgelesen und wir haben gekuschelt und Faxen gemacht. Dann hatte meine Tochter keine Lust mehr, aber mein Mann bat mich, die Geschichte weitervorzulesen. Er meinte, er hört so gern zu, weil ich das so toll mache. Herje, ihr könnt euch vorstellen wie schön sich dieses Lob anfühlt, oder?

Wie andere Eltern und Kinder ihr Wochenende verlebt haben könnt ihr wie immer bei Susanne auf geborgen wachsen nachlesen. 

Wie war euer Wochenende? Was habt ihr gemacht? 



Kommentare:

  1. Huhu,
    ich liebe auch das Grüffelo-Kind. Vor allem muss das Vorlesen allen Spaß machen - gerne mit tollen Bildern und witzigen Texten!

    SeaLife finde ich auch nicht prall. Wir hatten vor sechs Jahren glücklicherweise eine Ermäßigung. Aber der Preis für das bisschen Inhalt? Da lohnt das das Aquarium mehr und die Menschen versammeln sich auf mehr Fläche.

    Ich mag das Runzelfüßchen - Avocado ist mein liebstes Maki Sushi. <3

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      ich bin auf jeden Fall auch pro Aquarium. Sowas von!
      Und wenn du mal Lust auf Sushi hast sagst du Bescheid. Das Runzelfüßchen und du, ihr könnt euch dann mit Avocado den Bauch vollschlagen. Und das Grüffelo-Kind vorlesen. Hach, das wird fein!

      Liebe Grüße,

      Andrea

      Löschen