Mittwoch, 11. Februar 2015

Kleinkind liebt Tischtennistasche

Kleinkind liebt Tasche Runzelfuesschen


Das Runzelfüßchen hat eine neue Vorliebe: Eine Tischtennistasche, die irgendwie an eine Doktortasche erinnert. Sie schleppt diese überall hin und ist mächtig begeistert davon.



Die Sporttasche und das Kind


Sie hat die Tasche zufällig in irgendeiner Ecke entdeckt, wie das eben so ist mit kleinen Kindern. Einmal um die Ecke geguckt und schwupps, wieder was Neues entdeckt.
Nun aber sind sie unzertrennlich, diese Tasche und meine Tochter. Dabei darf ich aber nicht die Tischtennisschläger und -bälle entfernen. Die müssen unbedingt immer dabei bleiben.
Super stolz trägt sie die Tasche, die ungefähr halbsogroß ist wie sie selbst von Zimmer zu Zimmer. Oft am Henkel, ganz so, als würde sie gleich einkaufen gehen.

Kind ist glücklich


Eine Kindertasche, irgendsolchen Mädchenkram, das interessiert sie nicht. Ihre kleine, im wahrsten Sinne des Wortes, Sporttasche, ist ihr ganzer Stolz. Verschmitzt grinst sie mich an, während sie die Tasche herumzeigt. Sie besucht damit die Katze, sie nimmt sie mit zum Wickeln und wenn sie vorhat in einem Zimmer ein bißchen länger zu bleiben, dann legt sie die Tasche neben sich. 

Unterwegs mit dem Kind


Ich freue mich schon jetzt unglaublich darauf, dass meine Tochter irgendwann all diese Sachen auch außerhalb der Wohnung spazieren tragen wird. Ja, das wird vielleicht anstrengend, ja das wird mich vielleicht ab und zu überfordern. Aber dann schaue ich in ihr strahlendes Gesicht und wie sie sich freut, dass sie diese Tasche tragen darf und schon ist alles wieder gut.

Kommentare:

  1. Kann ich mir richtig bildlich vorstellen mit wieviel Liebe Sie das rumschleppt. Der Prinz hat immer irgendein Auto in seiner Hand, schon immer und immer noch. Es ist toll für was und wie lange die Kleinen sich so begeistern können.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,

      ja, sie liebt diese Tasche wirklich. Das ist so schön zu sehen. Ich kann mir die kleinen Hände von deinem Sohn auch vorstellen, die glücklich das Auto umklammern. Ich freue mich über die Begeisterung der Kinder, auch, weil sie wieder einmal zeigt, dass zuviel Spielzeug gar nicht nötig ist.

      Liebe Grüße,

      Andrea

      Löschen