Montag, 30. Juni 2014

Autofahren mit Baby: Tipps für lange Fahrten

Vor dem entspannenden Urlaub kommt die Anreise. Unser Urlaub mit dem Runzelfüßchen startete mit der Erkenntnis, dass Autofahrten mit Baby ganz schön anstrengend sein können. Deswegen habe ich einige Tipps, wie sich die Anreise etwas entspannter gestalten lässt. 

Freitag, 27. Juni 2014

Woran merke ich, dass das Baby zahnt?

Das Runzelfüßchen zahnt. Aber nicht nur mit einem oder zwei Babyzähnchen. Nein, wir machen das für Forgeschrittene. Das Baby zahnt mit SECHS Zähnen! Die beiden unteren, mittleren Zähnchen, die beiden oberen Zähnchen und jeweils rechts und links oben daneben.Aber woran merkt man eigentlich, wenn das Baby zahnt?

Donnerstag, 26. Juni 2014

Baby verkleiden - süße Outfits für gute Laune

Babystyle Verkleidung fürs Baby


Ich lüfte hier mal ein Geheimnis: Ich liebe es, meinem Runzelfüßchen ganz furchtbar süße, lustige Outfits anzuziehen. Besonders dann, wenn ihre Stimmung nicht die Beste ist, was bei uns allen ja mal vorkommt. Da kann schon auch mal die ein oder andere Verkleidung dabei sein. Ich finde das vollkommen in Ordnung, weil es mir Freude bringt und meinem Baby ganz bestimmt nicht schadet.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Papa bloggt: Das Baby lacht schon wieder


Unser Runzelfüßchen bekommt langsam Zähne. Mittlerweile schaut schon eine scharfe Ecke raus, die man dann schmerzhaft zu spüren bekommt, wenn man dem Baby den eigenen Finger zum Lutschen anbietet.
Auf jeden Fall erfreue ich mich noch an ihrem zahnlosen Lachen, was irgendwie sehr süß bei einem Baby aussieht. Heute war das Lachen aber besonders toll.

Dienstag, 24. Juni 2014

Baby schläft mit einem Lächeln ein

Das Runzelfüßchen ist wie wohl die meisten Babys nicht so waaaahnsinnig dolle an Schlaf interessiert. Es ist viel mehr oft so, dass sie sich mit aller Macht gegen das Einschlafen wehrt, bis ihr die kleinen müden Babyaugen zufallen. ABER, es gibt diese eine, herrliche Ausnahme im Einschlafmodus.

Montag, 23. Juni 2014

Baby entwickelt sich in ihrem Tempo

Runzelfuesschen auf Twitter


Neulich, auf Twitter, da schrieb die Herzmutter, dass sie ihre Tochter wieder tragen muss. Und ich dachte, dass wir alle das doch eigentlich die ganze Zeit machen. Unsere Babys tragen. Manche mehr, im Tragetuch oder Tragesystem, manche weniger, dank Kinderwagen. Aber trotz allem bleibt noch sehr viel Zeit, in der wir unsere Kinder hochheben und herumtragen und die Welt erklären.

Freitag, 20. Juni 2014

Reisen mit Kind: Sonnenschutz für Babys - mit Gewinnspiel

Sonnenschutz fuers Baby Runzelfuesschen


Egal wohin ihr fahrt, meiner Meinung nach ist Sonnenschutz für Babys und Kleinkinder dabei unerlässlich. Und das geht über einfach Sonnencreme auftragen weit hinaus. Neben jeder Menge Informationen rund um das Thema Sonnenschutz gibt es heute auch ein tolles Gewinnspiel. Ich verlose 10 Sonnencremes Ultrasun Baby SPF 50!


Donnerstag, 19. Juni 2014

Lustiges Urlaubsbaby

Baby macht Quatsch im Urlaub Runzelfuesschen


In einem Urlaub mit Baby kann man ganz schön was erleben. Wie toll, dass Mama on the rocks zur Blogparade gerufen hat. Es geht um das schrägste Ferienerlebnis. Davon habe ich reichlich, aber vor kurzem erst, hatte ich ein besonders schönes Urlaubserlebnis mit dem Runzelfüßchen.


Mittwoch, 18. Juni 2014

Papa bloggt: Baby und das Auto

Wie ihr bereits lesen konntet sind wir schon Zug gefahren. Während das Zugfahren wesentlich entspannter als Autofahren ist, kann man mit dem Auto schon mehr Sachen mitnehmen. Und ein Zug ist auch nicht flexibel...ob mit oder ohne Baby, die Deutsche Bahn hält sich doch meist an ihren Fahrplan. Für unsere letzte Reise sollte es also das Auto sein.

Dienstag, 17. Juni 2014

Urlaub mit Baby: Babyreisebett und Co vorher ausprobieren

Urlaub mit Baby Reisebett vorher testen


Der Urlaub steht kurz bevor, da werden ja schnell noch letzte Einkäufe erledigt. Babyreisebett, Buggy für den Urlaub oder noch schnell ein Tragesystem besorgen, das sind gute Ideen. Noch besser aber: Alles, alles mal ausprobieren!


Montag, 16. Juni 2014

Verreisen mit Baby: Was muss ich beachten

Verreisen mit Baby Tipps vom Runzelfuesschen


Diese Woche erkläre ich zur Themenwoche rund um das Thema Reisen mit Baby. Da wir als Familie die Elternzeit meines Mannes nutzen wollen um gemeinsam einen tollen langen Urlaub zu verbringen nutze ich all mein gesammeltes Wissen mit euch zu teilen. Denn meiner Meinung nach gibt es einiges zu beachten, wenn man mit Baby länger unterwegs ist.

Freitag, 13. Juni 2014

Baby erfindet Spielzeug

Babys und Spielzeug Runzelfuesschen


Natürlich besitzt das Runzelfüßchen jede Menge Spielzeug. Das schon beschriebene Activity Center, ihren Häkelaffen und noch ganz viele Dinge mehr. In der Zeitschrift Nido gibt es eine Rubrik in der die Spielzeuge von Kinder aus aller Welt vorgestellt werden. Da ist mir aufgefallen, wie viel Kram schon kleine Babys in Deutschland besitzen. Bei allen Familien, die ich kenne, ist das sehr viel mehr als das, was Kinder mit fünf Jahren in beispielsweise China oder Brasilien haben.

Donnerstag, 12. Juni 2014

Produkttest: Weleda

Produkttest Weleda Wohltuende Gesichtspflege Runzelfuesschen



Ich gestehe: Ich habe trockene Haut. Und ein Baby - Zwei Dinge, die sich nicht sonderlich gut vertragen. Denn in diesem Leben vor dem Runzelfüßchen, da konnte ich mich meiner Hautpflege so oft, so lange und so ausführlich widmen wie ich wollte. Nun mit Kind bleibt dafür einfach keine Zeit.


Mittwoch, 11. Juni 2014

Papa bloggt: Elternzeit für Papa - Neue Väterfreundschaften


Als Vater in Elternzeit ist es gar nicht so einfach, andere Väter kennen zu lernen. Während viele Mütter sich bei Schwangerschaftsgymnastik und Rückbildungskursen kennen lernen und sich austauschen können, hat man es als Papa da etwas schwerer. Natürlich kenne ich auch andere Väter, aber selten haben die zur gleichen Zeit Elternzeit wie man selbst. Also, wo lernt man andere Väter kennen?

Dienstag, 10. Juni 2014

Baby wird beweglicher

Das Runzelfüßchen kann einiges. Sich drehen, Dinge in die Hand nehmen, fallen lassen, lachen, lieben und knutschen. Die Katze ärgern, sich über Besuch freuen und die ganze Welt entdecken. Zornig sein, wütend sein, ultramegazuckersüß sein.
Eben alles so, wie es sich für ein Baby gehört.


Freitag, 6. Juni 2014

Produkttest: Librileo Buchbox für Kinder

Librileo Buchboxtest  Runzelfuesschen


Ich liebe Bücher. Und mein Runzelfüßchen hat da ein schweres Erbe anzutreten, denn ich habe Kinder- und Jugendliteratur studiert und eine dementsprechend gut gefüllte Kinderbibliothek.
Da ich aber selbstverständlich keine Bücher für Babys habe, kam die Librileo Buchbox wie gerufen.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Papa bloggt: Der Besuch im Tierpark


Runzelfuesschen Besuch im Tierpark

Der berliner Zoo hat für alle Neueltern etwas zu bieten. Hier bekommt man nämlich für wenig Geld eine Jahreskarte, die bis zum ersten Geburtstag des Kindes gilt.
Da das Wetter toll war, wollte ich endlich diese neue Karte abholen und dem Runzelfüßchen die große, weite Welt der Tiere zeigen. Wie würde das Baby auf Elefanten reagieren? Würde sie Angst haben, wenn sie einen Löwen hört? Gespannt machte ich mich auf dem Weg zum Berliner Tierpark.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Durchatmen am Meer

Elternzeit am Meer Runzelfuesschen


Wie schon geschrieben, wir haben einen Probeurlaub gewagt. Ab ans Meer, Meeresluft schnuppern, den Kopf frei kriegen, in anderer Umgebung als Familie zusammensein. Die ganze Zeit, statt nur ein paar Stunden.


Dienstag, 3. Juni 2014

Abschied aus der Elternzeit

Ich arbeite wieder. Nach sechs Monaten in meiner Wattewolke aus Schlafen, Schreien, Stillen, und Spazieren gehen bin ich wieder in der Arbeitswelt angekommen. Und hin- und hergerissen. Denn wirklich, beides hat seine Vor- und Nachteile.


Montag, 2. Juni 2014

Packen für den Probeurlaub

Wir wollen weg! Ab in den Urlaub, raus aus dem Alltag. Aber wir macht man das mit Baby? Was nimmt man mit, was lässt man da? Was ist wichtig, und was nicht?
Dank des Buches "Abenteuer Elternzeit" bin ich schon etwas vorbereitet. Aber trotzdem, da wir einen Monat unterwegs sein wollen müssen wir uns irgendwie vorbereiten. Und da kam uns die Idee eines Probeurlaubes.