Mittwoch, 30. April 2014

Baby quietscht vor Freude

"Iiiiiiiiiiiiiiieeeeks" "Krrrrrrrrr" "Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeekkkkkkkkkkks" Seit kurzem dröhnen diese und ähnliche Geräusche an mein Ohr. Aber, kein Grund zur Beunruhigung, das Runzelfüßchen entdeckt einfach nur neue Oktaven ihrer Stimme. Das ist ganz wunderbar, aber auch etwas ohrenbetäubend. Denn die neuen Freudengeräusche sind von der schrillen Sorte,  das ein oder andere Mal klingelt mir da schon das Trommelfell.

Aber wenn sich das Runzelfüßchen so sehr darüber freut am Leben zu sein, dann geht mir das Herz auf und ich bin einfach glücklich. Darüber, dass sie sich herrlich freuen kann, dass sie munter und fröhlich und aufgeweckt ist. Darauf ein fröhliches "Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeekkkkkkkkkkks!"

Dienstag, 29. April 2014

Gastpost: DIY von Annies DIY

Ich finde soviele andere Blogs toll und spannend und inspirirend und super-duper, dass ich mich gern mit den Bloggerinnen und Bloggern austausche. Und einlade, doch mal etwas bei mir zu posten. Annie von Annies DIY ist meinem Aufruf gefolgt und meine erste Gastbloggerin. Vielen Dank dafür! Im Gepäck hat sie, ihrem Namen bleibt sie treu, ein tolles DIY!

Wer auch mal bei mir gastbloggen will, der meldet sich gern unter: hallo at runzelfuesschen punkt de
Ich freue mich auf euch und jetzt viel Spaß mit Annies Post!


Montag, 28. April 2014

Das Baby hat sich gedreht!

Gibt es eigentlich dazu noch mehr zu sagen??? Das Runzelfüßchen hat es geschafft! Sie hat sich gedreht. Vom Rücken auf den Bauch.


Sonntag, 27. April 2014

Kuck-kuck und das Lachen

Als junger Vater freut man sich über fast alles, was das Baby macht. Seit einiger Zeit kann das Runzelfüßchen richtig lachen. Vorher konnte sie schon lächeln und jauchzen. Aber ein Babylachen ist fast nochmal eine Steigerung.

Freitag, 25. April 2014

Baby will schlafen

Das Runzelfüßchen ist dem Schlaf nicht abgeneigt, da kommt sie ganz nach ihrer Mutter. Sie hat sich allerdings überlegt, dass einfach Einschlafen nicht so ihre Sache ist. Meine Tochter schafft jeden Abend zuckersüße Momente, bis sie ihre Äuglein vor Müdigkeit dann doch nicht mehr aufhalten kann.


Donnerstag, 24. April 2014

Kochbuch für Babybrei

Runzelfuesschen Kochbuch für Babys

Wie schon mehrfach beschrieben, das Runzelfüßchen isst nun Brei. Erstmal nur mittags, aber das kann ja ganz schnell mehr werden. Wenn sie und ich das wollen. Noch will ich nicht. Aber wenn, ja wenn, und überhaupt: Was isst so ein Baby denn eigenlich gern? Für Anregungen habe ich das Buch "Neue Küche für Babys und Kleinkinder" von Dorling Kindersley getestet.

Mittwoch, 23. April 2014

Baby erschmeckt die Welt

Runzelfuesschen Baby erschmeckt die Welt


Das Runzelfüßchen ist momentan sehr sehr neugierig und will seine täglich wachsende Welt besser kennenlernen. Und wie ginge das besser, als mit dem Mund. Alles wird hinein gesteckt und ordentlich besabbelt. Ob Finger (ihre oder meine), T-Shirts, Wasserflaschen oder Bücher, alles wandert in die kleine Zuckerschnute. Das ist auch richtig so, immerhin ist ein neugieriges Kind erst dann zufrieden, wenn all die Wunder dieser Welt erforscht wurden.


Dienstag, 22. April 2014

Gewinnspiel: Tolle Bücher zu gewinnen



Ich bin dabei, bei "Blogger schenken Lesefreude". Passend zum Welttag des Buches verlose ich Bücher aus meiner Bibliothek. Denn leider hat sich kein Sponsor gefunden. Aber da ich einen reichen Fundus habe, war ich für euch stöbern.
Hier sind die Bücher, die ihr gewinnen könnt:


Montag, 21. April 2014

Papa und der Babybrei

Wahrscheinlich konnte man das schon mehrmals lesen, aber das Runzelfüßchen ist ein Stillkind. Bislang war ich daher als Papa bei der Ernährung des Babys kaum gefordert: den Vätern bleibt oft nur die Rolle des Zuschauers, sofern die Frau nicht die Milch abpumpt.
Früher als erwartet sollte es aber mit dem Babybrei losgehen. Aber wie macht man Babybrei? Und was sind Pastinaken? Eine kurze Online-Recherche ergab, dass das Kochen von Brei gar nicht so schwer ist. Und Pastinaken sind ein altes Gemüse, was aber über viele Jahre in Vergessenheit geraten ist.

Samstag, 19. April 2014

Frohe Ostern


Donnerstag, 17. April 2014

Einfach innehalten

Runzelfuesschen Einfach innehalten


Neulich war mein Runzelfüßchen über alle Maßen kuschelbedürftig. Nicht, dass ein Baby nicht permanent immer nur getragen und bekuschelt werden möchte, aber zum Schlafen will sie doch meist allein liegen. Diesmal aber war es anders. Sie war satt und zufrieden und kuschelte sich auf meinem Arm ein. Ganz ruhig wurde sie plötzlich, so als wolle sie die Situation ganz in sich aufnehmen.
Ich habe mich mit ihr aufs Sofa gelegt und sie hat sich sofort in meine Halsbeuge gekuschelt und ist langsam weggedämmert.

Anders als in den ersten Wochen nach der Geburt, wo sie praktisch auf ihrem Papa und mir gewohnt hat. Sie kuschelte sich in vollem Bewusstsein an mich und genoss die Nähe zu mir.


Mittwoch, 16. April 2014

Ode an meine Bauchmuskeln

Oh Fitness, wo bist du geblieben,
was hab ich die letzten Monate bloß getrieben?
Mein Muskeln, kaum noch vorhanden,
häng ich oft mächtig in den Banden.

Früher doch recht ausdauernd und fit,
komm ich heute kaum noch mit.
Ohne Muskeln ists kein Leben
muss doch das schwere Baby heben.

Drum geh ich brav zum Rückbildungssport
ganz ohne Mann und Baby, alleine fort.
Hier lern ich Sit ups und Aerobic kennen,
mir scheint, bald fang ich an zu rennen.

Jeden Samstag werde ich etwas fitter
beim Halbmarathon werd ich bald Dritter.
Ich würde mich nur wirklich freuen
wenn meine Bauchmuskeln, die Treuen,
mal irgendwann zu mir zurückkehren.
Ich will mich ja nicht groß beschweren,
doch mit mehr Kraft, da bin ich gewiss,
wird alles leichter, Kiss Kiss Kiss.

Ich freue mich auf neue Taten
wie Blumen pflanzen bei uns im Garten.
Das alles wird mit Muskeln sehr viel besser
ganz nebenbei werde ich hoffentlich nicht zum Esser.

Ich bin den Bauchmuskel wohlgesonnen,
doch durch die Schwangerschaft,wie zerronnen,
muss ich nun alles neu aufbauen
das muss ich mich auch erstmal trauen.

Bleibt bei mir, liebe Muskelgruppen
zusammen können wir alles wuppen.
Es dankt mein Baby und der Rücken,
ich könnte lächeln vor Entzücken.

Nun muss ich dranbleiben und stärker werden
denn diese Muskeln werden mich erden.
Sie helfen mir die Last zu tragen
und bald wieder große Sprünge zu wagen. 

.

Dienstag, 15. April 2014

Stilldemenz für Väter

Neulich waren wir mit dem Runzelfüßchen und Freunden im Park unterwegs. Die Sonne schien gar herrlich und unsere Tochter wollte die Welt lieber auf dem Arm, als im Kinderwagen erleben. Soweit, so gut.

Pause auf der Bank


Wir machten Pause auf einer Bank und ich hielt das Baby im Arm, während mein Mann sich mit unseren Freunden unterhielt. Wie das bei Babys halt so ist wurde die Kleine irgendwann unruhig und wollte ihren Nuckel. Kein Problem, Papa hatte ihn ja im Kinderwagen deponiert.

Montag, 14. April 2014

Produkttest und Gewinnspiel




Runzelfuesschen LilyPadz



Ich bin ja immer auf der Suche nach Möglichkeiten, den eh schon enormen Müllberg, den ein Baby nun mal leider verursacht zu verringern. Da das Runzelfüßchen sich aber nicht zu windelfrei durchringen kann, muss ich andere Wege gehen. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass ich die neuen LilyPadz ausprobieren durfte. Und, noch viel toller, ich kann auch FÜNF Leserinnen meines Blogs glücklich machen, weil es die LilyPadz für euch zu gewinnen gibt. Was es mit dem Gewinnspiel auf sich hat, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr am Ende des Artikels.


Sonntag, 13. April 2014

Das Morgenritual

Seit einigen Wochen stehen Runzelfüßchen und ich zur gleichen Zeit auf. Das Baby will eigentlich nur gefüttert werden, aber ich muss zur Arbeit gehen.

Freitag, 11. April 2014

Baby liebt Wäsche

Runzelfuesschen


Mein Runzelfüßchen liebt Wäsche. Frisch gewaschene, um genau zu sein. Wenn ich die dann noch aufhänge und ihr dabei erzähle, was genau ich da tue, dann gibt es für sie kein Halten mehr.


Donnerstag, 10. April 2014

Picknick mit Baby

Runzelfuesschen Picknick mit Baby


Das Wetter meint es zur Zeit sehr gut mit dem Runzelfüßchen und mir. Selbstverständlich sind wir bei Wind und Wetter draußen unterwegs, aber mit Sonnenschein ist alles doch schöner. So traf ich mich mit einer Freundin und ihrem kleinen Fratz zu einem ersten Picknick im Park.


Mittwoch, 9. April 2014

Baby hat Hunger

Heute lasse ich vielleicht einfach mal die Bilder für sich sprechen....


VORHER (200g mit Liebe einhändig, weil Runzelfüßchen aufm Arm gekochte Pastinake)

Runzelfuesschen  Baby hat Hunger


Dienstag, 8. April 2014

Beikoststart



Runzelfuesschen Beikoststart


Wie bereits in der letzten Woche berichtet, soll das Runzelfüßchen ab sofort auch festere Nahrung bekommen. Der Start in die Beikostzeit steht an. Da das alles für mich sehr überraschend kam, glaubte ich doch fest an meine sechs Monate Vollstillen, hatte ich mir gar keine Gedanken gemacht, womit wir anfangen, was sie bekommen soll, wie das abläuft und und und...

Montag, 7. April 2014

Handarbeit fürs Runzelfüßchen




Runzelfuesschen Selbstgemachtes



Ich gestehe: Ich liebe Selbstgemachtes. Ob gehäckelt, gestrickt, gestickt, genäht, gemalt, gesägt oder gebastelt, geschraut und gewerkelt und gedrechselt und gegossen... Na, ihr bekommt eine Idee was ich meine. Das Problem ist nur, dass ich schrecklich schrecklich ungegabt bin. Zwei linke Hände, mal so als Stichwort. Pflanzen gehen bei mir ein sobald wir den Laden verlassen haben, einfachste Handarbeiten, die für Kinder ab sechs Jahren ausgewiesen sind versaue ich. Einen Schal, den ich mal angefangen habe zu stricken konnte ich nur tragen, weil eine Freundin willens war mein "Meisterwerk" wieder aufzudröseln und von vorn zu beginnen. Ihr seht also, ich lüge nicht.


Freitag, 4. April 2014

Baby und Katze lernen sich kennen

Wie ja bereits berichtet, das Runzelfüßchen und unsere Katze sind noch keine dicken Freunde. Einfach, weil das Kätzchen auf ihre älteren Rechte an uns pocht. Und weil das Baby soviel weint und jammert und laut ist, in ihren Katzenohren. Letztens aber, da wagte die Miez ganz mutig einen Vorstoß Richtung Freundschaft.


Donnerstag, 3. April 2014

Baby kostet Haare

Babies zerren an den Haaren von so ziemlich allen Mitmenschen herum. Da ist das Runzelfüßchen keine Ausnahme, was da nicht schon alles geziept und gezogen wurde, vornehmlich an Mamas Haar...

Mittwoch, 2. April 2014

Gedanken übers Stillen und Beikost

Runzelfuesschen Stillen und Brei


Das Runzelfüßchen nimmt nicht mehr zu. Jedenfalls nicht genug. Was sie sich in den letzten Monaten an Vorrat angefuttert hat (ja, sie war ein gutes Stillkind) schmilzt langsam dahin. Das ist momentan noch nicht besorgniserregend, aber sie bewegt sich bereits im unteren Drittel der Normalgewichtstabelle. Sagte die Kinderärztin. Denn nicht nur, dass meine Tochter nicht mehr zunehmen will, das was sie bekommt spuckt sie manchmal auch im hohen Bogen wieder aus. Daher der Absicherungsbesuch bei der Ärztin.

Dienstag, 1. April 2014

Charts im April: Runzelfüßchens Lieblingslieder

Mein Baby liebt Musik, vor allem dann, wenn ich ihr vorsinge. Natürlich mehr schlecht als recht, aber so einem winzigen Wesen ist das total egal. Das Runzelfüßchen freut sich einen Kullerkeks, wenn ich ihre Lieblingslieder anstimme. Wer würde denn bitte für ein Lachen seines Babies nicht auch die blödesten Songs singen? Egal wie schief und krumm ich singe, mein Runzelfüßchen hört begeistert zu und das ist das Einzige, was zählt.