Mittwoch, 16. April 2014

Ode an meine Bauchmuskeln

Oh Fitness, wo bist du geblieben,
was hab ich die letzten Monate bloß getrieben?
Mein Muskeln, kaum noch vorhanden,
häng ich oft mächtig in den Banden.

Früher doch recht ausdauernd und fit,
komm ich heute kaum noch mit.
Ohne Muskeln ists kein Leben
muss doch das schwere Baby heben.

Drum geh ich brav zum Rückbildungssport
ganz ohne Mann und Baby, alleine fort.
Hier lern ich Sit ups und Aerobic kennen,
mir scheint, bald fang ich an zu rennen.

Jeden Samstag werde ich etwas fitter
beim Halbmarathon werd ich bald Dritter.
Ich würde mich nur wirklich freuen
wenn meine Bauchmuskeln, die Treuen,
mal irgendwann zu mir zurückkehren.
Ich will mich ja nicht groß beschweren,
doch mit mehr Kraft, da bin ich gewiss,
wird alles leichter, Kiss Kiss Kiss.

Ich freue mich auf neue Taten
wie Blumen pflanzen bei uns im Garten.
Das alles wird mit Muskeln sehr viel besser
ganz nebenbei werde ich hoffentlich nicht zum Esser.

Ich bin den Bauchmuskel wohlgesonnen,
doch durch die Schwangerschaft,wie zerronnen,
muss ich nun alles neu aufbauen
das muss ich mich auch erstmal trauen.

Bleibt bei mir, liebe Muskelgruppen
zusammen können wir alles wuppen.
Es dankt mein Baby und der Rücken,
ich könnte lächeln vor Entzücken.

Nun muss ich dranbleiben und stärker werden
denn diese Muskeln werden mich erden.
Sie helfen mir die Last zu tragen
und bald wieder große Sprünge zu wagen. 

.

Leave a Comment: