Freitag, 28. Februar 2014

Vorbildbaby

Mein Kind ist ein Vorbildbild, jedenfalls solange wie andere Menschen dabei sind. Ob Onkel, Tante, Oma, Opa oder Freunde, bei so ziemlich jedem der uns besucht strahlt und lächelt sie, als gäbe es kein Morgen. Meist wird ein wenig raböht und gekichert und fröhlich vor sich hin gespielt. Das ist vor allem deswegen bemerkenswert, weil es natürlich nicht der Wirklichkeit entspricht.

Weinen und Greinen


Kein Kind ist immer nur lieb. Muss es ja auch gar nicht sein. Soll es ja auch nicht. Aber trotzdem bekomme ich sehr oft die Kommentare, die dann heißen "Ich weiß gar nicht was du hast, sie ist doch total lieb." Jaaa, aber, bin ich dann versucht zu sagen. Aber andererseits, sollen doch alle begeistert sein von meinem pflegeleichten Kind. Ich weiß es besser. Und solange alle mein Runzelfüßchen bezaubernd finden,sonne ich mich einfach in deren Lob.

Leave a Comment: